. .

Liebeskummer - das passiert im Gehirn

Was passiert in unserem Gehirn, wenn wir uns unglücklich verlieben? Wissenschaftliche Forschungen geben Aufschluss!

Liebeskummer zeichnet sich durch körperliche und geistige Symptome aus. Kopfschmerzen und ein flaues Gefühl im Magen sind ebenso typisch wie Lustlosigkeit bis hin zur Depression. Doch warum passiert das alles in unserem Körper?

Liebeskummer und Eifersucht sind Emotionen, die in unserem Hirn entstehen und sich in Symptomen niederschlagen, die nicht nur psychischer Art sind. Biochemische Prozesse im Gehirn steuern diese Reaktionen und machen sich dadurch bemerkbar. Diese Emotionen teilen sich nicht rational mit, sondern zeigen sich in Form psychischer und körperlicher Beschwerden.

Sind wir verliebt, so schüttet unser Gehirn Glückshormone aus, wie beispielsweise Dopamin. Ebenso kann dieser Dopaminspiegel absinken, beispielsweise dann, wenn wir unglücklich verliebt sind. Niedrige Dopaminspiegel sind ausschlaggebend für schlechte Laune. Nicht nur Liebeskummer kann diesen Spiegel sinken lassen. Aber Probleme in der Liebe haben auf dieses Hormon einen sehr großen Einfluss.

Häufig hat der unnormal niedrige Dopaminspiegel Symptome wie Stress zur Folge. Diese Symptome ziehen weitere nach. So reagiert der Körper auf zu viel Stress mit Tränen. Häufig wird als Folge von Stress Adrenalin produziert. Adrenalin senkt die Leistungsfähigkeit der Verdaueung und des Immunsystems. Wir werden angreifbarer, haben Magenprobleme und sind reizbar.

Liebe wirkt hierbei ähnlich wie Drogen. Auch Drogen veranlassen den Körper dazu, vermehrt Dopamin auzuschütten. Fehlt dieses Hormon oder ist nicht mehr ausreichend verfügbar, sinkt der Hormonspiegel wieder und der Körper reagiert mit schlechter Laune. Bei der Liebe verhält sich das ähnlich.

Doch anders als bei Drogen sind die Entzugserscheinungen wesentlich midler. Der Körper gewöhnt sich an den niedrigeren Hormonspiegel nach dem Liebesentzug im Normalfall schneller wieder. Auf unserer Seite finden Sie zudem hilfreiche Tipps gegen Liebeskummer, wie Sie diesen Prozess der Umgewöhnung beschleunigen können.

Buchempfehlung

Top-Geschenk

Liebeskissen